×

Ein Vormittag im freiwilligen Einsatz gegen Abfall in den Strassen

Freiwillig den Müll anderer Leute einsammeln? Klingt wenig verlockend - ausser man nimmt am Aktionstag «Clean-Up-Day» teil.

Südostschweiz
Dienstag, 14. August 2018, 04:30 Uhr «Clean-Up-Day»
clean up day Landquart
So wie hier in Landquart (2015), wird die Gemeinde Glarus diesen September am «Clean-Up-Day» dabei sein.
MARCO HARTMANN/ARCHIV

Schutzwesten, Greifzangen und Abfallsäcke fassen und dann drei Stunden lang systematisch Strassen nach rumliegendem Müll absuchen. So sieht das Programm des «Clean-Up-Day» aus, der am 15. September in Glarus durchgeführt wird. Dieser Aktionstag wird schweizweit durchgeführt und soll nicht aufgeräumte Strassen hinterlassen, sondern auch nachhaltig für (rsp. gegen) das Thema Littering sensibilisieren, schreibt die Gemeinde Glarus in einer Mitteilung am Montag.

Der Tag bietet allen Teilnehmern auch die Möglichkeit den Arbeitsalltag der Mitarbeitenden der Abteilung Werkhof und der Teilnehmer von Beschäftigungsprogrammen für Asyl- und Stellensuchenden kennen zu lernen. 

Am Aktionstag können Einzelpersonen genauso mitmachen wie Firmen, Vereine oder Gruppen, schreibt die Gemeinde. Los geht es am Samstag, 15. September, morgens um 9 Uhr beim Werkhof Glarus, wo die Teilnehmer ausgerüstet und dann in Gruppen drei Stunden lang auf die Abfall-Sammel-Tour geschickt werden. Den Abschluss bildet dann ein Grillplaus.

Kommentar schreiben

Kommentar senden