×

Das grosse Fressen

Im Oberengadin sind rotbraun verfärbte Lärchenwälder zu sichten. Verursacht wird dieses Naturphänomen durch Raupen des Grauen Lärchenwicklers. Warum man sich nicht sorgen muss, weiss ein Waldökologe.

Béla
Zier
03.07.18 - 04:30 Uhr
Ereignisse
Abo-Inhalt

Neugierig, wie es weitergeht?
Einfach Angebot wählen und weiterlesen.