×

800 neue Rekruten in Chur und Bonaduz

800 neue Rekruten in Chur und Bonaduz

Am Montag startet in Chur und Bonaduz eine neue Rekrutenschule. Ausgebildet werden die Rekruten von gesamthaft 200 Miliz- und Berufskader.

Südostschweiz
vor 2 Jahren in
Ereignisse
Militär Rekrutenschule Infanterie
Am Montag rücken neue Rekruten in die Inf RS 12 in Chur ein.
YANIK BÜRKLI

Es ist wieder so weit. Am Montag rücken 779 Rekruten bei der Inf RS 12 in Chur und Bonaduz zur 18-wöchigen Rekrutenschule (RS) ein. Gemäss einer Medienmitteilung wird die Schule zu Beginn unter dem Kommando von Oberst im Generalstab Marco Anrig stehen. Ab dem 1.Juli wird Oberst im Generalstab Daniel Steiner die Leitung übernehmen.

Die Rekrutenschule wird in vier Kompanien gegliedert. 161 Milizkader bilden mit Unterstützung von 39 Berufskader die Rekruten in den Funktionen Infanterist, Minenwerferkanonier, Späher und Sicherungssoldat aus. Zwei Kompanien werden in der Kaserne in Chur und eine in der Truppenunterkunft der Stadt Chur untergebracht. Eine Kompanie ist in Bonaduz  stationiert.

Während der Phase der Verbandsausbildung ab der 13. RS-Woche werden die Kompanien dann teilweise umgegliedert und beziehen bis zum Ende der Rekrutenschule am 26.Oktober neue Standorte im Raum Chur und Luzisteig. (kup)

Kommentieren

Kommentar senden