×

Ölwehr rückt für Zirkus aus

Die Glarner Ölwehr im Grosseinsatz: Ein Lastwagen des Circus Knie hatte einen kleinen Defekt, der aber grosse Auswirkungen hatte. Über ein Dutzend Funktionäre standen im Einsatz.

Südostschweiz
Freitag, 13. April 2018, 04:30 Uhr Ölspur hinter Zirkus-Lastwagen
Spezielle Verbindung: Die Feuerwehr Glarus und der Circus Knie haben ein weiteres gemeinsames Erlebnis.

Neues Kapitel in der Geschichte zwischen dem Circus Knie und der Glarner Feuerwehr: Nachdem tschechische Zirkusarbeiter im Jahr 1940 geholfen hatten, die Glarner Stadtkirche zu löschen, war die Glarner Ölwehr gestern im Einsatz für die Zirkusleute. Einer ihrer Lastwagen hatte ein eigrosses Leck im Tank und verlor auf seiner morgendlichen Fahrt durch Netstal laufend Diesel.

Als der Lastwagenfahrer den Schaden bemerkte, stoppte er, stopfte das Loch, so gut es ging, und alarmierte die Ölwehr. «Der Chauffeur hat damit genau richtig gehandelt», kommentierte Jakob Marti gegenüber TV Südostschweiz. Der Leiter des kantonalen Amtes für Umwelt und Energie war vor Ort, um den Schaden zu begutachten und die Reinigung zu überwachen. Ölunfälle sind aus Umweltschutzgründen heikel – schon kleine Mengen Öl oder Benzin können eine riesige Menge Grundwasser verschmutzen.

Laut Berechnungen von TV Südostschweiz erstreckte sich die Ölspur durch Netstal über rund eineinhalb Kilometer – vom Fridlirank bis zum Bahnhof. Dort wird das Zirkusmaterial vom Zug auf Laster umgeladen und dann nach Glarus transportiert, wo der Zirkus am Wochenende sein aktuelles Programm «Formidable» zeigt. Öffentliche Vorstellungen gibt es am Samstag- und Sonntagnachmittag sowie am Samstagabend.

Spezialisten haben den Tank des beschädigten Lastwagens inzwischen ausgebaut und das Fahrzeug wieder fahrtüchtig gemacht. Als Grund für das Leck gab der Fahrer an, er sei über etwas gefahren, das den Tank beschädigt habe.

Der Vorfall ist nicht das erste Aufeinandertreffen zwischen der Glarner Feuerwehr und dem grössten Schweizer Zirkus. Zwar stimmt das weit verbreitete Gerücht nicht, dass die Zirkusleute beim Brand von Glarus 1861 Hilfe geleistet haben sollen. Beim Löschen des Kirchenbrands von 1940 hingegen half der Zirkus sehr wohl.

Kommentar schreiben

Kommentar senden