×

Polizei sucht und findet Kletterer - tot

Am Sonntag und am Montag hat die Polizei in Näfels Suchflüge per Helikopter durchgeführt. Am Montagnachmittag gabs die traurige Gewissheit: Ein 36-jähriger Mann aus dem Kanton St. Gallen konnte nur noch tot geborgen werden. Er war beim Klettern abgestürzt.

Daniel
Fischli
Montag, 12. Februar 2018, 18:35 Uhr Bergunglück
Auch ein Helikopter der Kantonspolizei Zürich war im Einsatz.
KANTONSPOLIZEI ZÜRICH

Das 36-jährige Todesopfer aus dem Kanton St. Gallen hatte sich am Sonntag mit  einem Kollegen für eine Klettertour beim Plattenkreuz verabredet. Nach einem Absturz galt der Mann als vermisst. Er wurde von der Rega, der Polizei, der alpinen Rettungskolonne sowie von einem speziell ausgerüsteten Helikopter der Kantonspolizei Zürich gesucht.

Die Rettungskolonne hat den vermissten Kletterer am Montag um 16.25 Uhr gefunden. Er verletzte sich beim Absturz tödlich. Um 17 Uhr wurde er von der Rega ausgeflogen.

Das Auto des Todesopfers wurde bereits zu einem früheren Zeitpunkt an der Bergstrasse in Näfels beim «Bildstöggli» gefunden. Seine Angehörigen werden seit dem von einem Care-Team betreut.

Der Kletterer ist oberhalb von Näfels tödlich verunglückt. KANTONSPOLIZEI GLARUS

Kommentar schreiben

Kommentar senden