×

Keine Angst vor dem Luchs

Im Kanton Uri diskutiert man über den gezielten Abschuss des Luchses. Im Glarnerland ist dies kein Thema. Jagdverwalter Christoph Jäggi kann dem Raubtier durchaus positive Seiten abgewinnen.

Luchs
Dieser Luchs war im Glarnerland unterwegs.
ARCHIV

Nicht zum ersten Mal schiesst sich der Urner CVP-Landrat Alois Zurfluh auf den Luchs ein. Diesem geht es nach den kürzlich veröffentlichten Zahlen nämlich prächtig. Nicht so den Gämsen und Rehen, sagt Zurfluh der «Luzerner Zeitung». Deren Abschusszahlen hätten sich in den letzten zwanzig Jahren mindestens halbiert. Das schlecke keine Geiss weg. Zurfluh fordert deshalb, den Luchsbestand zu regulieren. Heisst: das Raubtier gezielt abzuschiessen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.