×

Oje, Leute, Augenauswischerei, da stimmt etwas nicht mit den Relationen. Das lullt uns doch nur ein, sedativ, selbstgerecht.
Leider leider finde ich, dass uns derlei Texte informationsüberfluten mit relativ Unwichtigem, so dass wir abgelenkt werden vom Entscheidenden, von dem was zählt, wo wir wirksam den Hebel ansetzen müssten, wo es einschenkt.
Die Menschheit benötigt einen Systemwechsel, nicht Kosmetik. Als würde einem Todkranken eine Tasse Tee täglich zur Heilung genügen.
Sie haben den Bauernhof "besucht", zu Fuss?
Sie könnten mit kleinerem Aufwand viel mehr bewirken. Beispiel: Unterlassen (das Zauberwort Unterlassen entspricht dem Zauberwort Konsumstreik - Tatbeweis des Klimastreiks - den der Schweizer Professor Nordborg als einige Rettung sieht) Sie einfach in Ihrem Haus, Quartier, Dorf Laubbläser/Rasenmäher etc. (wie das der Club of Rome fordert), lassen Sie die Natur sich entwickeln, wachsen zugunsten Insekten, Igeln, Fröschen (ich fand kürzlich nachts eine verirrte Kröte am Hauseingang, aber wohin sollte ich sie bringen in unserem widernatürlichen "Wohnquartier", das von hyperaktiven "Facilitymanagern" quasi "geputzt" wird, wohlgemerkt outdoor, wie von einem Reinigungsinstitut? Ich verstehe dieses fehlgeleitete Volk nicht, ich finde es Sisyphus, ein totes Rennen, bei der heutigen Mentalität:
https://www.bluewin.ch/de/news/wissen-technik/grossteil-der-klimaschutz…

Erläuterung wieso der Kommentar gelöscht werden soll.