×

Journalistisch interessant für Leser fände ich eine Übersichtskarte GR der "Problemzonen", nicht nur für Touristen. Wäre das nicht die Aufgabe von GRF, fragt seufzend Donald Duck. Dass ich beispielsweise im Wald Chur auf Wanderwegen Felsstücke in Pflastersteingrösse plus+ antreffe, empfinde ich nicht gerade vertrauenserweckend. Die zerbröselnden Schotterhalden alias Berge in Arosa finde ich frappant, wenn auch nicht auf den Prospekttitelseiten.
Als unlängst über Brienz berichtet wurde, war kurz darauf dort ein interessantes modernes Haus eher günstig zu mieten inseriert. Zufall?
https://www.suedostschweiz.ch/politik/2017-08-17/dieser-hang-koennte-fu…
Titelstory (Bündner Woche 4. August 2010): Wenn Berge in die Täler donnern
https://www.suedostschweiz.ch/panorama/2015-10-30/strasse-bei-brienz-we…

Erläuterung wieso der Kommentar gelöscht werden soll.