×

Geschätzter Vale Amos

Gerne kann ich dazu eine Antwort geben. Einerseits braucht es zuerst eine gute Verbindung nach Brambrüesch - aus Sicht von Stadtrat, Gemeinderatsmehrheit und Verwaltungsrat die in der Abstimmungsbotschaft vorgeschlagene Direktverbindung mit Aus- und einstieg im Fülian. Denn ohne ein JA zu dieser Verbindung verschiebt sich die Ausgangssituation für Ihre Frage wesentlich. Und andererseits ist die Brambrüeschbahn eine Ganzjahresbahn. So stellt sich die Frage des Transportes zum Skilift vorab in den Wintermonaten und da speziell für die Ski- und Snowboardfahrer*innen (Schneeschuhwandernde und Schlittenfahrende gehen meistens ihre eigenen Bahnen). Der Verwaltungsrat der Brambrüeschbahn ist sich jedoch des Themas der Tschutschu-Bahn bewusst - hat auch schon diverse Gedanken gemacht (z.B. "Zauberteppich"). Wir arbeiten also auch hier an einer möglichen Verbesserung - doch jetzt heisst es zuerst JA zu Brambrüesch.

Erläuterung wieso der Kommentar gelöscht werden soll.