×

Klar, wird das mit den SchülerInnenprotesten nichts.
o Weil die Wirtschaft sie nur benutzend auflaufen lässt.
o Weil die SchülerInnen sich nicht vernetzen, nicht mal ein "Sekretariat" – sprich: heute bräuchte es bloss eine eMail-Adresse – hat.
o Weil auch die "Beratungsfirmen" wie Grünen-Glättli, offenbar nicht in tiefere Ursachenbehandlung gehen wie das Zinseszinssystem.
Apropos Schülerin-Proteste: Dass es bereits Jahre vor der weltberühmten 15-jährigen schwedischen Schülerin Greta Thunberg (Rede am Klimagipfel im polnischen Kattowitz)
https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/un-klimakonferenz-sch…
die systemrelevante, sensationelle 12-jährige kanadische Schülerin Victoria Grant (Rede vor dem Rotary Club und dem Public Banking Institute) gab, ging den Grünen (und hiesigen Medien) offenbar am A…ufmerksamkeit vorbei:
https://www.youtube.com/watch?v=7qBG8hheSOY
https://www.youtube.com/watch?v=CfUUFtgZ9-c
o Weil es für echte Lebensstil-Gesundung wohl unbedingt einen Prototyp (zunächst lokal sehr begrenzt, dafür bahnbrechend) bräuchte (so wie mein Modell "Gesundheitstourismus auch für Einheimische", das die Krankenwesenkostenexplosion gleich mitheilt), was aber keiner anpackt.
o Weil ich die GRÜNEN in Deutschland etwa bereits zu Joschka Fischers Zeiten als ausgesprochene US-Kriegspartei erlebe.
o Weil ich von den GRÜNEN in der Schweiz keinen Protest gegen den US-Putsch auch gegen Venezuela vernehme, den die Schweizer Regierung sage und schreibe unterstützt.
o Weil die Guten, eh in der Minderheit, umso mehr Denkleistung bringen müssten, was ich aber nicht sehe.

Stattdessen Tigermücken – eine neue "Strategie" von GRF?
https://www.bluewin.ch/de/news/vermischtes/gefaehrliche-mueckenarten-la…
und angeblicher "Gesundheitstourismus" in Davos und St. Moritz:
Siehe meinen Kommentar:
https://www.suedostschweiz.ch/wirtschaft/2019-02-25/gaestemangel-im-int…
https://www.suedostschweiz.ch/leserbriefe/2019-02-17/schueler-demo-fuer…

Erläuterung wieso der Kommentar gelöscht werden soll.