×

Also den Weg als «nicht betriebsnotwendig» bezeichnen und dann doch eine Enteignung in Betracht ziehen scheint mir von Seiten Bahn/Gemeinde doch sehr polemisch. Ich kann die Reaktion der Eigentümer durchaus verstehen durch die Abgabe Abos wird die Existenz der Bahn wohl nicht gefährdet. Eine Entschädigung scheint mir doch angebracht oder lässt die Bahn z.B. Gäste gratis parken? Wohl eher nicht, dass lässt man sich ja auch bezahlen.

Erläuterung wieso der Kommentar gelöscht werden soll.