×

Ich betrachte die aktuelle Situation mit der Schliessung des CUBE für die Tourismus-Destination Savognin schlichtweg als eine Katastrophe.
Die Hauptplayers Bergbahnen und CUBE aber auch die Gemeindebehörden Surses waren und sind schlicht nicht in der Lage miteinander zu kommunizieren und professionell zusammen zu arbeiten.
CUBE war mit 270 Betten bei weitem das grösste Hotel im Surses. Zum CUBE gehörte auch die sehr wichtige Skiausrüstungs-Vermietung und anderer Ausrüstungen für den Winter- und Sommertourismus. Beides bleibt somit für die kommende Saison geschlossen.
Der Präsident des Tourismusverbands Dr. Fischer, welcher als Mediator referiert, erklärt die Situation sehr ausführlich. Diese lässt sehr tief blicken. Neben ihm sitzt praktisch unbeteiligt der Gemeindepräsident von Surses, man hat fast das Gefühl, dass sich die Gemeinde-Verantwortlichen im entferntesten mitverantwortlich fühlen, dass es soweit kommen konnte.
Sollte es in Zukunft in diesem Stil weiter gehen, sehe ich schlechte Zeiten für die Tourismusdestination Savognin.
Der bekannte Slogan „Mein Ziel Savognin“ wird den Bach runter gehen..... 😥

Erläuterung wieso der Kommentar gelöscht werden soll.