×

Nun ja. Abwarten und Tee trinken. Bis dahin gehen noch einige Monate ins Land, und das letzte Wort ist diesbezüglich noch nicht gesprochen. Ein Mann, welcher sich mal wieder selber sehr überschätzt, in seiner Führungsposition, wo er seit seinem Amtsantritt, von einem Fettnäpfchen ins nächste getreten ist. Und ob seine Partei, die Republikaner diesbezüglich mitspielen, steht wiederum auf einem anderen Blatt. Und mit Sicherheit wird dieser Mann bis 2020, die Weltgemeinschaft durch seine wechselhaften Allüren (Launen), noch mehr als einmal ins wanken bringen, wobei man auch nicht sicher sein kann, das unter der momentanen Führung von Trump, so manche Lunte - ein Pulverfass, im nahen - wie fernen Osten zur Explosion bringen könnte.

Erläuterung wieso der Kommentar gelöscht werden soll.