×

Kommentar hinzufügen

Ja, Frau Stauber.
Sollen Chronischkranke, die zu Schüttelfrost neigen, in einer (zu) kalten Wohnung sich befinden müssen, während der BLICK fett (what else) titelt: «Heiz-Sündern droht der Knast» und «Gfrörlis müssen im Ernstfall bibbern»?
Mir scheint, die Zeiten werden allgemein dunkler. Auch Falschbehauptungen in den Medien, Beispiel:
https://www.infosperber.ch/wirtschaft/wachstum/putin-erreicht-was-greta…
Diesen Titel finde ich so falsch wie den Cartoon in der aktuellen Mieterverband-Zeitung ("Heizkosten" – "Sozusagen ein Kollateralschaden meiner Spezialoperation").
Erstens ist Russland stets an Langfristverträgen interessiert (so hätten wir weiterhin tiefe Preise); der Westen wählte gegenteilig Kurzfrist-Börsenkurs und Sanktionen (Beispiel: Gasturbinenreparaturen), durchsetzend.
Zweitens sehe ich das Energiesparen eher als PR-Coup, ablenkend vom Substanziellen (wie Fracking-Flüssiggas, äusserst umweltschädlich; inkl. Transport "Graue Energie", ein Schlagwort der Grünen).
Baerbock sagte gerade in Prag sinngemäss, sie stehe auf Seiten Kiew, samt Fortbestand Sanktionen; aber was ihre deutschen Wähler über sie denken, sei ihr egal.
https://www.youtube.com/watch?v=LOOgED7QOiE
Ich frage mich schon lange, warum Politiker nicht einem konkreten Pflichtenheft verpflichtet und fristlos entlassbar sind, so wie ich das mit meinem Rechtsanwalt, Handwerker oder Patisserieverkäufer tun könnte, zu recht.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h4> <h5> <h6>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
Kommentare werden vor der Publikation auf Klarnamen und die Netiquette geprüft.
Wir danken für Ihre Geduld
CAPTCHA
Bist du ein Roboter?