×

Kommentar hinzufügen

Dachte, man hat dazu gelernt! Aber scheint nicht so!
Gefängnis bleibt Gefängnis, unabhängig von der Grösse.
Weshalb die Bären nicht einfach Auswildern? Es gibt ja Spezialisten dafür. Ach so, das wäre wohl nicht so Medienwirksam!
Ich werde nie verstehen, was Tourissmuss mit Tierliebe zu tun hat.
Aber sich medienmässig zu vermarkten scheinen sowohl für den Bündner Kurort mit A, wie auch dem Tierverein mit den 4 Pfoten, wichtiger zu sein, als das Wohl der Tiere.
Schade um die tollen Geschöpfe.
Hoffe irgendwann wird die Tierliebe überwiegen, auch bei dem Bündner Kurort und den so genannten Tierschutz Menschen ohne Tierschutzgedanken!
Warum diese Arbeit nicht den wirklichen Profis überlassen? Dass wäre doch ein toller Tierschutz!
Denkt mal darüber nach!
Danke allen die wirklich was positiv verändern wollen zum Schutz dieser tollen Tiere.

Tierambulanz Chur

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h4> <h5> <h6>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
Kommentare werden vor der Publikation auf Klarnamen und die Netiquette geprüft.
Wir danken für Ihre Geduld
CAPTCHA
Bist du ein Roboter?