×

Kommentar hinzufügen

Joe Biden ist mehr "America First" als D. Trump es je gewesen ist. Er denkt lediglich langfristiger und erkennt, dass die USA auf Alliierte angewiesen ist. Deshalb hat er bei Nord-Stream 2 nachgegeben. Aber wenn er davon überzeugt ist, dass die Interessen der USA auf dem Spiel stehen, dann wird er seine Politik durchziehen, ohne die Verbündeten nach ihrer Meinung zu fragen.
Joe Biden hat auch militärischen Interventionen keine Absage erteilt. Er nur klare Bedingungen dafür genannt: Die Interessen der USA müssen auf dem Spiel stehen und die Aufgabe muss realistisch sein.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h4> <h5> <h6>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
Kommentare werden vor der Publikation auf Klarnamen und die Netiquette geprüft.
Wir danken für Ihre Geduld
CAPTCHA
Bist du ein Roboter?