×

Kommentar hinzufügen

Immer wenn man Verschwörungstheorien zu den Terroranschlägen auf das World Trade Center liest, weiss mann nicht recht, ob man staunen, lachen oder weinen soll.
Staunen, weil man in der Regel nicht glauben kann, dass jemand den Schwachsinn, der diesbezüglich von interessierten Kreisen im Internet verbreitet wird, heute tatsächlich noch für bare Münze nimmt. Lachen, weil die als vermeintlichen "Beweise" präsentierten Phantastereien und passend zurechtgebogenen Halbwahrheiten meist zu komisch sind, um sie ernst zu nehmen oder gar wissenschaftlich nachvollziehen zu können.
Das Ganze ist Blödsinn. Punkt.
Oder kurz gesagt: Der ehemalige Chef der New Yorker Feuerwehr sagte bezüglich der Verschwörungstheoretiker: "die haben doch eine schraube locker "
Und damit ist das alles auch schon bestens beschrieben.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h4> <h5> <h6>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
Kommentare werden vor der Publikation auf Klarnamen und die Netiquette geprüft.
Wir danken für Ihre Geduld
CAPTCHA
Bist du ein Roboter?