×

Kommentar hinzufügen

Hier mal ein paar "Fallbeispiele" wie der "Klimawandel" mit dem vielen CO2 früher so getobt hat:

"Vor 110 Jahren geschah die Katastrophe: Im Juni 1910 erlebte das Prättigau ein Jahrhunderthochwasser. Die Wassermassen rissen insgesamt 15 Brücken mit sich, sodass die Bahn- und Strassenverbindungen für Wochen unterbrochen waren."

https://www.rhb.ch/de/blog/als-die-landquart-ihr-unwesen-trieb

Hier noch etwas mehr:

https://www.gra-nat.ch/hochwasser-1772-graubnden

Man hört im Sinne der "Klimakatastrophe", solche Ereignisse würden zunehmen.
Also auch hier geht es letztendlich um Statistik und Zahlen, die natürlich manipuliert sein können.
Man darf nicht vergessen, dass früher vor der Globalisierung nur Ereignisse in der Schweiz und vielleicht den Nachbarländern gezählt wurden. Während heute Ereignisse aus aller Welt aufgezeichnet und berichtet werden.
Auch zählt man heute vielleicht auch mehr kleinere Ereignisse mit, während früher nur die tatsächlichen Katastrophen berücksichtigt wurden.
Das muss man bei der Statistik alles mit berücksichtigen.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h4> <h5> <h6>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
Kommentare werden vor der Publikation auf Klarnamen und die Netiquette geprüft.
Wir danken für Ihre Geduld
CAPTCHA
Bist du ein Roboter?