×

Kommentar hinzufügen

Die Natur macht es billiger
Das Wetter der Jahre 2010 – 2014 (uns so geht es weiter) trotzte allen Vorhersagen. Frühling und Sommer waren nicht so wie man sich wünscht; trostlos, zu grau, zu nass, zu trüb, zu kalt und ein andermal waren Tage wieder zu heiss. Eigentlich war das Wetter in allen vier Jahreszeiten so, wie es seit Jahrhunderten vorkommt. Bis vor wenigen Jahren gab es mehr als zehn Klimazonen. Diese wurden später auf fünf Klimazonen reduziert. Heute wird so berichtet, als gäbe es nur noch eine Klimazone. Es wird ja nur noch von einer globalen Temperatur geredet und vom wärmsten Monat seit das Wetter aufgezeichnet wird. Beides suggeriert Wahrheit und trotzdem ist es falsch. Es ist gut, dass die Klimavoraussage keine exakte Wissenschaft ist. Das gibt Anlass zum Streiten und zum Lachen. Eine Abweichung von Wetterregeln ist immer willkommen. Die Menschen und das von ihnen produzierte CO2 können zu Sündenböcken gemacht werden. Das CO2 ist ein Naturprodukt, ein Lebensfaktor für die Pflanzen. Ohne CO2 ist kein Pflanzenwachstum möglich. In der Bio- und in der Atmosphäre regulieren verschiedene Faktoren die CO2-Konzentration. Wäre das nicht so, hätten schon längstens alle Lebewesen Vergiftungserscheinungen. Es gibt viele andere künstliche Gifte in der Luft, die krankmachende und tödliche Keime verbreiten. Die Politik schaut zu. Aber anderseits wird gross vorgegaukelt, wenn wir uns richtig verhalten wird sich die Erdtemperatur absenken. Das alles kostet aber unglaublich viel Geld und das Ergebnis bleibt fraglich. Es ist viel gescheiter die Erdtemperatur den natürlichen Kräften zu überlassen. Und wir müssen viel mehr gegen die Umweltverschmutzung kämpfen.

Anmerkung:
2010 kältestes Jahr seit 1996, April, Mai zu kalt, zu nass
2011 zu kalt und zu nass empfunden, Mai nicht so warm
2012 kühler Sommer, viel zu grau, trüb nass und ein Mai der Extreme
2013 trübster Frühling seit 30 Jahren, zweitkühlstes Jahr des Jahrhunderts, März und Mai zu kalt
2014 April u. Mai zu kalt, Juli u. August zu nass, Sommer feucht und kalt
Klimazonen heute: tropisch, trocken, gemässigt, kalt, polar.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h4> <h5> <h6>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
Kommentare werden vor der Publikation auf Klarnamen und die Netiquette geprüft.
Wir danken für Ihre Geduld
CAPTCHA
Bist du ein Roboter?