×

Kommentar hinzufügen

Zu präzisieren wäre, dass Mitglieder der kantonalen Verwaltung, insbesondere des Tiefbauamtes, es nicht nur vermuteten, sondern von den langjährigen Baupreisabsprachen wussten. Und ja, Herr Quadroni war kurze Zeit auch Teil des Baukartells, sonst wäre er kein Whistleblower. Heute ist der Kanton Graubünden ihm offiziell dankbar, das öffentlich gemacht zu haben, nachdem seine Beamten seine klaren und belegten Hinweise zuerst an sie auf das Baukartell unter den Tisch wischen wollten.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h4> <h5> <h6>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
Kommentare werden vor der Publikation auf Klarnamen und die Netiquette geprüft.
Wir danken für Ihre Geduld
CAPTCHA
Bist du ein Roboter?