×

Kommentar hinzufügen

Laut Pro Senectute und deren Bündner Stiftungspräsidentin Eveline Widmer-Schlumpf - oder umgekehrt? - solle man sich Corona-Impfen lassen auch der Wirtschaft zuliebe? Ist das nicht dieselbe Wirtschaft, die gemäss Gretas und meiner Ansicht den Planeten zu Tode wachstumt und deshalb systemgewechselt werden müsste? Zudem meint Frau Schlumpf: «Ab Alter 50 spricht nichts dagegen, sich impfen zu lassen», worauf ich aus Norwegen Buh-Rufe vernehme:
https://www.tagesschau.de/ausland/corona-impfung-norwegen-101.html
23 Senioren sind bisher in Norwegen wenige Tage nach der Impfung mit mRNA-Impfstoffen gestorben. Bei 13 von ihnen wurde eine Autopsie durchgeführt. Alle 13 waren über 80 Jahre alt und gebrechlich. Trotzdem kann in allen 13 Fällen nicht ausgeschlossen werden, dass Impf-Nebenwirkungen den Tod mitverursacht haben. Das erklärte der Chef der Norwegischen Arzneimittelbehörde.
Und noch ein Update:
90-Jährige starb eine Stunde nach der Impfung
Der Fall in Weyhe hat sich in einem Seniorenheim zugetragen. Ein mobiles Impfteam hatte der 90 Jahre alten Frau den Impfstoff von Biontech-Pfizer am Mittwoch verabreicht. Etwa eine Stunde später war sie trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen verstorben, wie Landrat Cord Bockhop (CDU) auf einer kurzfristig anberaumten Pressekonferenz mitgeteilt hatte. Die Frau galt laut Bockhop als allgemein fit, hatte nach dem Impfen noch mit Angehörigen telefoniert und sei unauffällig gewesen.
Meine Meinung:
Dass man sogar in solch einem evidenten Fall "keinen Zusammenhang" zur Impfung sieht, sollte all jenen zu denken geben, die meinen, es bestehe der Verdacht einer Produktehaftpflicht des Herstellers oder gar eine Konzernverantwortwortungsinitiave für die Schweiz intern höchstselbst. Fehlanzeige? Oder lasen Sie schonmal Berichte, wieviele Anzeigen gegen Ärzte und Spitäler in der Schweiz in den letzten 50 Jahren sich durchsetzen konnten wegen Falschbehandlungen? Davon träumen?
https://www.youtube.com/watch?v=7g8_Nt8Q6Gs
Frau Schlumpf als Opinionleaderin?

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h4> <h5> <h6>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
Kommentare werden vor der Publikation auf Klarnamen und die Netiquette geprüft.
Wir danken für Ihre Geduld
CAPTCHA
Bist du ein Roboter?