×

Kommentar hinzufügen

Ob das GRF schafft? Seit x-Jahren Dauerthema in den Medien (wo sich die Jammer- und Jubelmeldungen abwechseln), man kanns schon nicht mehr lesen, dass GRF Mühe habe, Gäste nach GR zu holen (GR-Hotellerie-Suisse-Chef Ernst Wyrsch will sie sogar klimaunneutral aus Saudi-Arabien importieren, sein Foto prangt auch auf dem SVP-Wahlwerbe-Flyer, wo er Martullo als GR-Nationalrätin empfiehlt). Und nun sollen die die didaktisch-pädagogisch wohl anspruchsvollere Aufgabe stemmen, diese Tourismushorden naturverträglicher in sanfte Bahnen zu lenken? Wie sagte doch Obervaz betreffend Hotel-Grossprojekt: Wir müssen mehr Geld verdienen. Eben, deshalb würde ich erstmal das Geldsystem ändern. Leider scheiterten Versuche bisher an der Urne. Womit wir wieder beim Lehrkörper wären, wo sind die fähigen "Dompteure" (die übrigens bei der Klimarettung umso nötiger sind)?

Grün ist die Hoffnung? Ich diagnostiziere leider Fehlanzeige bei diesen Grünen. Wie schon mal berichtet, versuche ich punktuell seit anfangs Jahr diese zu erreichen, aber in den zahlreichen Medienberichten nirgends eine Kontaktangabe, keine Mailadresse dieser Native Digitals, nicht mal auf der Homepage der Jungen Grünen Klimajugend GR. Und die ferne Zentrale national, deren Co-Präsident antwortet mir nicht, nachher probiere ich es noch beim Sekretariat, ob denn irgendjemand in der Partei Interesse habe, auch keine Antwort. Die Juso übrigens dito, in meiner Erinnerungsmail an deren Präsidentin Rosalina Müller, ob denn nicht doch eine kurze Antwort möglich sei, wies ich sogar darauf hin, dass ein Laden in der Altstadt Chur wohl sogar bereit sei eine Plattform/Treffpunkt zu sein, um das Klima zu retten, was zwar ein krösusgrosser Anspruch scheint, aber nichts weniger als das wollen diese Planetüberlebensanwärter doch, oder? Aber: wenn ich Not wäre, würde ich doch nicht Kommunikation verweigern, wenn mir Hilfe angeboten wird, denn was würde Zuhören schon schaden? Dass fünf Minuten weniger lang mit dem Velo samt Polizeieskorte quasi als "Schlagerparade in Grün" diese durch Chur radelt können? Mein Motto: Die Lösung muss vom Kopf kommen, nicht von den Beinmuskeln (für unsere Gesundheit à la Schrittzähler).

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h4> <h5> <h6>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
Kommentare werden vor der Publikation auf Klarnamen und die Netiquette geprüft.
Wir danken für Ihre Geduld
CAPTCHA
Bist du ein Roboter?