×

Kommentar hinzufügen

Das Bundesgericht hat kürzlich entschieden, dass Windkraftanlagen keine gefährliche Anlagen darstellen. Gegner des Projektes hatten insbesondere damit argumentiert, dass die Nachbarschaft durch Infraschall gestört und das Grundwasser durch Getriebeöl belastet werden könnte. Beide Befürchtungen wurden durch das Gericht als nicht gerechtfertigt angesehen, die Klage wurde abgewiesen. Vor diesem Hintergrund erscheint es wichtig, dass Projekte mit allen ihren Vor- und Nachteilen ausgewogen diskutiert werden können. Ich wünsche den Glarnern eine gute und ausgewogene Debatte.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h4> <h5> <h6>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
Kommentare werden vor der Publikation auf Klarnamen und die Netiquette geprüft.
Wir danken für Ihre Geduld
CAPTCHA
Bist du ein Roboter?