×

Ankick der Fussballtalente – ohne Zuschauer

Ankick der Fussballtalente – ohne Zuschauer

Ab Mittwoch erküren die Glarner Schülerinnen und Schüler von der 4. Primarklasse bis Ende Oberstufe die besten Fussballerinnen und Fussballer unter ihnen. Coronabedingt ohne Publikum.

Südostschweiz
vor 4 Monaten in
Aus dem Leben
Der CS-Cup findet dieses Jahr statt - leider ohne Zuschauer. Genau wie bei den Grossen.
SYMBOLBILD/PIXABAY

Der Credit-Suisse-Cup (CS-Cup) ist die offizielle Schweizer Fussballmeisterschaft der Schülerinnen und Schüler. Die Teilnehmerzahl an der Glarner Ausscheidung ist jeweils so gross, dass das Turnier auf verschiedene Wochen und Fussballplätze aufgeteilt werden muss, wie die Verantwortlichen in einer Mitteilung schreiben. Dies sei auch dieses Jahr der Fall. Die Unsicherheiten rund um Corona haben zwar zu einem leichten Teilnehmerrückgang geführt, dennoch lasse sich das Feld mit total 87 Teams sehen. 

Oberstufe in Niederurnen und Glarus

Am kommenden Mittwoch machen die Oberstufenteams den Anfang. Sie sind nachmittags in Niederurnen und Glarus im Einsatz. Wegen der Coronapandemie ist am gesamten CS-Cup kein Publikum zugelassen. Der Spielbetrieb unterliege speziellen Auflagen und Schutzmassnahmen. «Oberstes Ziel ist die Gesundheit aller Beteiligten», erklärt Willy Geisser, Chef-Organisator des Primarschul-Turniers.

Primar an drei Tagen 

Das Turnier der 4. bis 6. Primarklassen wird wegen Corona auf drei Wochentage aufgeteilt: Die 6.-Klässler spielen am Mittwochnachmittag, 5. Mai, die 5. Klassen tags darauf, und die 4.-Klässler am Freitagnachmittag, 7. Mai – sofern das Wetter mitmacht. Ansonsten würden die Spiele auf eine Folgewoche verschoben. Die Kategoriensieger dürfen ihren Kanton normalerweise am nationalen CS-Cup-Final vertreten. Ob dieser ausgetragen werden kann, ist noch offen.

Abschluss Schulsporttag(e)

Der CS-Cup bildet den Abschluss der Glarner Schulsporttage, von denen im laufenden Schuljahr fast alle abgesagt werden mussten. Lediglich der Leichtathletiktag Mitte September konnte stattfinden. (dje)

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen