×

Giraffe stösst mit Kopf gegen Brücke und verendet

Der grausame Tod einer Giraffe während eines Transportes hat Tierschützer in Südafrika auf den Plan gerufen. Die Giraffe prallte laut Medienberichten vom Freitag während der Fahrt in einem offenen Transporter mit dem Kopf gegen eine Brücke.

Südostschweiz
Freitag, 01. August 2014, 13:45 Uhr
Männliche Giraffen werden bis zu sechs Meter hoch (Archiv).

Kapstadt. – «Die Giraffe starb an einem Schädeltrauma», sagte Rick Allan von der Tierschutzorganisation SPCA dem Nachrichtenportal iol.com.za. Eine zweite Giraffe, die ebenfalls auf dem Anhänger stand, wurde verletzt soll sich in einer Tierklinik befinden. Dem Bericht zufolge war unklar, ob der Fahrer den Vorfall bemerkte.

Die Tierschützer erwägen nun eine Anzeige gegen den Besitzer der Tiere, da der Transport möglicherweise gegen geltende Vorschriften verstiess. Auf im Internet veröffentlichten Fotos von Augenzeugen ist zu sehen, dass beide Tiere während der Fahrt verbundene Augen hatten und ungenügend gesichert waren.

Männliche Giraffen werden bis zu sechs Meter hoch, Weibchen erreichen eine Körperhöhe von rund 4,5 Metern. (sda)

Kommentar schreiben

Kommentar senden