×

Lernende in der Abteilung Marketing und Kommunikation

Uhr
Jana Marti bei der Arbeit.
HTW CHUR
FHGR
Chur

An der Fachhochschule Graubünden in Chur wird ausgebildet und geforscht. 1600 Studierende besuchen Bachelor-, Master- und Weiterbildungsstudiengänge. In diesem Blog geben Studierende, Dozenten und Mitarbeiter Einblicke in den Hochschulalltag und in Themen, welche sie gerade beschäftigen.

Von Jana Marti

Während der Lehre als Kauffrau bei der HTW Chur wird einem ein Einblick in sechs verschiedene Abteilungen gewährt. Die Lehre startet in der Administration im Hauptgebäude, danach wird in die Abteilung Administration der Bachelor Studienangebote Tourismus und Service Design gewechselt. Im zweiten Lehrjahr lernt man die Abteilungen International Office sowie Marketing und Kommunikation kennen. Im letzten Jahr wird ein Einblick in die Personalabteilung und in die Buchhaltungsabteilung gewährt. Jeder Einsatz dauert jeweils ein halbes Jahr.

Am 7. Januar 2019 habe ich in der Abteilung Marketing und Kommunikation gestartet. Die Hauptaufgaben als Lernende in dieser Abteilung sind zum Beispiel die Social Media Betreuung, das Erfassen von Beiträgen auf dem Intranet, das Infopanel auf dem aktuellsten Stand halten, Blogbeiträge aufschalten (manchmal auch selber schreiben), die Webseite pflegen, Flyer und Give-aways anfertigen lassen, bei Events mithelfen und vieles mehr.

Mein erster grosser Auftrag war die Wissensplatzbeiträge online zu erfassen. Zwei Mal pro Jahr erscheint das Magazin Wissensplatz, in Papierform und online auf unserer Webseite. Ich durfte die Beiträge online erfassen. Da der Wissensplatz jeweils im Februar und im September erscheint, habe ich die Beiträge ziemlich am Anfang meiner Zeit in der Abteilung Marketing und Kommunikation erfasst. So lernte ich rasch alle Funktionen der Webseite kennen. In den Beiträgen ist auch immer mindestens ein Foto eingebunden. Dadurch lernte ich das Programm Photoshop kennen. Mithilfe von Photoshop schneiden wir die Bilder auf die richtige Grösse zu. Mit diesem Auftrag konnte ich schon zwei grosse Gebiete meiner Arbeit abdecken, die Webseite und Photoshop.

Eine Arbeit die ich wöchentlich erledigen kann, sind Blogbeiträge aufschalten. Normalerweise erhalten wir die Blogbeiträge aus anderen Abteilungen und Fachgebieten der HTW Chur. Diesen Beitrag schreibe ausnahmsweise ich. Wir erfassen die Blogbeiträge und publizieren sie anschliessend über die sozialen Medien, dem Intranet und dem Infopanel. Zudem informieren wir die Südostschweiz sowie das Bündner Tagblatt, dass der neue Beitrag online ist. Diese Arbeit ist sehr abwechslungsreich, da verschiedene soziale Netzwerke sowie auch interne Kommunikationsmittel eingesetzt werden.  Diese Arbeit erledige ich sehr gerne und empfinde sie als spannend, da ich mit diversen Programme arbeite

Auf unserem Intranet und dem Infopanel, welcher in jedem Gebäude der HTW Chur ersichtlich ist, schalte ich regelmässig aktuelle Beträge auf. Mit diesen Meldungen machen wir die Mitarbeitenden sowie die Studierenden auf Neuigkeiten aufmerksam. Die Lehre an der HTW Chur ist allgemein sehr abwechslungsreich und interessant.

Den Lernenden wird einen Einblick in die vielen verschiedenen Abteilungen gewährt und speziell im ersten Lehrjahr ist man oft mit Studierenden in Kontakt. Durch den Einsatz an verschiedenen Standorten der HTW Chur lerne ich auch sehr viele Mitarbeitende kennen.

Abschliessend kann ich sagen, dass ich sehr viele spannende und neue Erfahrungen in der Lehre bei der HTW Chur und auch in der Abteilung Marketing und Kommunikation gemacht habe und immer noch mache. Ich freue mich auf das nächste und letzte Jahr meiner Lehre bei der HTW Chur.

Jana Marti ist als Lernende Kauffrau an der HTW Chur angestellt und befindet sich im zweiten Lehrjahr. Sie ist im Moment in der Abteilung Marketing und Kommunikation tätig.

Kommentar schreiben

Kommentar senden