×

Selbermachen

Es fehlt neuerdings an Leuten, die halbwegs auf drei zählen können und so uns Kunden, Gästen oder Patienten in irgendeiner Form behilflich sind.

Christian
Ruch
16.07.22 - 04:30 Uhr

Ich weiss ja nicht, was Sie in den Ferien machen, aber ich schlage Ihnen vor: Bleiben Sie daheim. Oder reisen Sie so, dass Sie ohne jegliche fremde Hilfe Ihr Ziel erreichen. Also zu Fuss, mit dem Velo oder mit dem Auto, sofern das keinen Service braucht. Der Grund für meinen Rat ist der allerorten spürbare Fachkräftemangel. Es fehlt neuerdings an Leuten, die halbwegs auf drei zählen können und so uns Kunden, Gästen oder Patienten in irgendeiner Form behilflich sind.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!