×

Unwetter

Uhr
SYMBOLBILD YANIK BÜRKLI
Christian
Ruch

In «Ruchs Rubrik» beleuchtet Christian Ruch Bedenkliches, Merkwürdiges und Lustiges aus der Region Südostschweiz. Das alles einmal wöchentlich und mit viel Esprit und Humor. Ob Politik, Kultur, Wirtschaft oder Sport – in Ruchs Rubrik hat all das Platz, was sich mit einem Augenzwinkern betrachten lässt.

Quizfrage: Was haben die Matterhorn Gotthard Bahn (MGB) und das Internet bei uns daheim gemeinsam? Richtig: Sobald es weiss darnieder flöckelt, sind beide nicht mehr funktionstüchtig. Die MGB und mit ihr der Glacier Express stellen garantiert wegen Lawinengefahr zwischen Disentis und Andermatt den Betrieb ein, und bei uns zu Hause fällt ebenso garantiert das WLAN aus. Mein Verdacht: Die wahrscheinlich sehr lange Leitung der UPC nach Chur verläuft aus geheimnisvollen Gründen über den Oberalppass, womöglich sogar dem Bahntrassee entlang, so wie früher die Telegrafenleitungen im Wilden Westen. Gut, aus Churer Perspektive ist die Surselva ja auch ein bisschen Wilder Westen. Nur halt mit Rumantschen statt Komantschen.

Jedenfalls sind solche Ereignisse für unsere Gäste aus Fernost sehr ärgerlich. Am Dienstag berichtete diese Zeitung in ihrer Bündner Ausgabe über ein Paar aus Malaysia, das unwetterbedingt nicht mit dem Bernina Express nach Tirano reisen konnte. Mehr oder weniger unverrichteter Dinge reiste es weiter nach Italien. Eine Katastrophe! Warum hat man in St. Moritz nicht ein schönes Schlechtwetterprogramm organisiert? Man hätte doch beispielsweise die aktuellen Folgen des «Bachelor» zeigen können. Für Menschen aus Malaysia ist es sicher sehr aufregend, dass im Nachbarstaat Thailand wunderschöne Traumstrände durch innerlich wie äusserlich hässliche, halbnackte Frauen aus der Schweiz verschandelt werden. Asiaten stehen auf den Mix aus Sex und Horror! Auch die Rhätische Bahn hat versagt: Sie hätte die Herrschaften doch ein paar Mal gratis durch den Vereina gondeln lassen können, immerhin der längste Schmalspurtunnel der Welt. Zwar bietet das Tunnelinnere jetzt nicht ganz so ein tolles Panorama wie die Alp Grüm, dafür behindern keinerlei Regenwolken die Sicht und keine Rüfe den Verkehr.

Den Gästen aus Malaysia kann ich nur raten, sich die Schönheiten der Berninalinie daheim auf Youtube anzuschauen. Da es bei ihnen kaum schneit, sollte das WLAN ja besser funktionieren als bei uns.