×

Liebe Männer, Ihr lügt doch!

Uhr
PIXABAY
Single
Böckin

Bau ein Haus, pflanz einen Baum, mach ein Kind – dass dieser Lebensentwurf nicht zwangsläufig auf jeden Menschen zugeschnitten ist, beweisen die anonymen Liebesbriefe ans wunderschöne, elende Single-Leben. Ein Hoch auf Selbstgespräche, Dosen-Ravioli und Liebeleien.

An dieser Stelle durften wir kürzlich eine – sagen wir mal Liebeserklärung – an die Makel der Frauen lesen. Ihr Männer würdet Dehnungsstreifen, Brüste, welche der Schwerkraft unterliegen oder derartige Makel gar nicht bemerken bzw. sie würden Euch gar nicht stören.

Eine solche Unterhaltung durfte ich kürzlich mit dem starken Geschlecht direkt führen. Mir schien es zunächst plausibel, als mir der Herr erklärte, dass man sich doch keinen Kopf über Äusserlichkeiten machen solle, wenn man gerade von einem Herrn ausgezogen werde. Schliesslich habe man es soweit geschafft, dass der gute Herr einem die Kleider abstreift und da wisse der Mann doch, was ihn erwarte.

Pfft... was für eine dreiste Lüge! Wie oft durfte ich bereits Zeuge von Unterhaltungen unter Männern werden, welche gerade über ein Date oder einen One-Night-Stand diskutierten. So bemängelte einer beispielsweise das Aussehen von Brüsten. Der Nächste erklärte, dass sein Tinder-Date zwar süss aussehe, aber die Kilos ungünstig verteilt seien. Konkret beklagte er sich über einen schwabbeligen Bauch! Und da behauptet Ihr in vollem ernst, dass ihr unsere Makel nicht bemerkt?

Meine eigenen Erlebnisse zu diesem Thema brachten mich bisher wenigstens zum Lachen. So fragte mich ein Ex-Freund einst, was ich denn für Streifen auf den Innenschenkeln hätte. Als ich ihm erklärte, dass es sich um Dehnungsstreifen handelte, war sein Kommentar: «Die sehen aber süss aus.» Herzlichen Dank dafür! Da kann man ja nix mehr dazu sagen.

Der Herr, der mir den Tipp gab, dass ich mir doch keine Gedanken machen sollte, wenn ein Mann mich auszieht, war aber einst selbst Verursacher von Stirnrunzeln und einem Lacher. 

Ich bin ich seit einigen Jahren eine Freundin von Unterhosen, welche sich unter der Kleidung nicht abzeichnen. Naja, wirklich sexy ist anders, aber sie sind total bequem und in 80 Prozent der Fälle trage ich sie auch nicht im unattraktiven Creme-Ton, sondern in schwarz oder weiss. Dazu natürlich ein BH in derselben Farbe. Selbstverständlich würde es schöner aussehen, wenn ich auch an den Unterhosen Spitze tragen würde, aber wie bereits erwähnt, ist dies nicht ganz so komfortabel.

Nun aber zurück zum besagten Mann mit den tollen Motivationsaussagen. Als ich – ausnahmsweise! – die passende Unterhose zu meinem BH trug und er gerade dabei war, mich auszuziehen, liess er mitten im Liebesspiel den Satz fallen: «Ach, heute passt die Unterwäsche mal zusammen.» Na grossartig! Was nun? Fallen Euch unsere Makel auf? Ist Euch unpassende Unterwäsche egal oder war der Text des Single-Kollegen zwar nett gemeint, aber doch nicht ganz wahr?

Aber liebe Männer, auch wenn Ihr Euch ab und an etwas widersprecht, bitte schwindelt uns doch weiterhin an. Dann können wir uns über etwas unglückliche Kommentare im Optimalfall ein wenig amüsieren.

Und nur damit wir es auch mal ausgesprochen haben: Uns fällt es auf, wenn Euer Rücken behaart ist, Ihr einen Pickel am Allerwertesten habt oder ihr ein Kilo zugenommen habt. Wir lieben Euch aber dennoch und tun weiter so, als würden wir es nicht bemerken.

Kommentar schreiben

Kommentar senden