×

«Pronto? – Sono Umberto Tozzi»

Uhr
Umberto Tozzi hat bis jetzt mehr als 80 Millionen CDs verkauft.
PIXABAY

...beschreiben Journalistinnen und Journalisten ihren Alltag und den - manchmal beschwerlich - langen Weg von einer Idee zu einem Text, einem Beitrag oder Foto.

Endlich klappt die Telefonverbindung mit dem Fürstentum Monaco. Eine kurze Wartezeit – und dann meldet sich eine männliche, kratzige Stimme: «Pronto? – Ciao, sono Umberto Tozzi.»

Der berühmte italienische Musiker, der in den letzten 40 Jahren mehr als 80 Millionen CDs in der ganzen Welt verkauft hat, spricht mit mir am Telefon. Meine Stimme verrät Nervosität. Wir sprechen über seine neue Tournee und über seine erfolgreiche Karriere. Als Kind habe er zwei Traumberufe gehabt, erzählt Tozzi: Sänger oder Fussballspieler. Er wurde Sänger, weil dieser Beruf eine längere Karriere versprach. Tozzi lacht. Ich auch.

Nach etwa 15 Minuten ist das In-terview fertig, meine Nervosität verschwunden, weil Umberto Tozzi wie ein ganz normaler Mensch gesprochen hat und wir uns sogar geduzt haben. Aufnahme beenden, Interview speichern, Kopfhörer abnehmen und das Radiostudio verlassen.

Ich gehe zurück zu meinem Arbeitsplatz – jetzt auf der Online- Redaktion. Es ist die dritte Etappe meines Volontariats, einer multimedialen Ausbildung bei den Kanälen Print, Radio, Online und TV. Fürs Online muss ich nach dem Interview nicht nur die Sprache wechseln, sondern auch eine andere redaktionelle Haltung einnehmen. Denn Online funktioniert anders als das Radio oder die Zeitung, die ich auf meiner Reise durch die Medienlandschaft bereits kennenlernen durfte.

Wer weiss, vielleicht mache ich das nächste Interview mit Umberto Tozzi. ja für die Zeitung. «Pronto? – Ciao, sono Annalisa …»