×

Vorsprung durch Technik – auf dem Wasser, Teil 2

Uhr
PIXABAY
Hans Peter
Danuser

Hans Peter Danuser und Amelie-Claire von Platen sind im Engadin zu Hause und zeigen uns ihren Blickwinkel. Was bewegt Land und Leute? Wo ist das Engadin stark und wo hinkt es einzelnen Mitbewerbern hinterher? Und was geschieht auf politischer Bühne? Der Blog «Engadin direkt» berichtet persönlich und authentisch.

Der Blog über die Foil-Revolution bei Seglern, Windsurfern und Kitern hat meinen Freund und ehemaligen BerufskollegeN René Chatelain (Flims, Bodensee, Südafrika) veranlasst, das Thema vertiefter auszugooglen.

Dabei hat er einen faszinierenden Video-Clip entdeckt, der eindrücklich zeigt, dass die Foil-Technologie nicht nur die drei oben erwähnten Sportarten neu erfindet: «15 innovative Wasserfahrzeuge zum Sommerspass». Unglaublich, was da auf dem Wasser abgeht. Dank raffinierter Foils wird zum Beispiel das Velofahren zum Wassersport – mit Elektromotor. Geradezu biblische Szenen erinnern an den See Genezareth und den legendären Gang übers Wasser.

Trotz aller Faszination dieser neuen Wasservehikel: Das Schöne am Segeln, Windsurfen und Kiten ist – mit und ohne Foil – der motorlose Antrieb durch den Wind, fall er denn bläst. Er ist reine Natur, die zusammen mit den Wellen den Sportler fordert, jede Situation zu optimieren, den Flow zu schaffen und Spass daran zu haben. Mit seinem Talent, Können, Freude und etwas Glück holt das er das Beste aus Material und Technologie heraus – schnell, elegant, lautlos in komplettem Einklang mit der Natur und nicht zu ihren Lasten. Kein Lärm, kein Abgas, kein Gestank – Genuss und Leistung ohne negativen Beigeschmack.