×

Die Sprachpolizei auf dem Pausenplatz

Pieder Caminada über Sprachverbote

Pieder
Caminada
05.12.22 - 04:30 Uhr

Kann man Sprache verbieten? Ja, finden die Schulbehörden der Kreisschule Reinach-Leimbach im Kanton Aargau und haben deshalb verfügt, dass die Schulkinder auf dem Pausenplatz nur noch Deutsch sprechen dürfen. Der Grund: In der Gemeinde mit einem der schweizweit höchsten Ausländeranteilen unterhalten sich auf dem Pausenplatz nicht alle Kinder auf Deutsch. Und weil das nicht sein darf, werden «die Lehrpersonen in Zukunft besonders darauf achten, dass die Kinder diese neue Regel einhalten». Wenigstens verzichten die Schulbehörden darauf, fehlbare Kinder zu bestrafen.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!