×

Beginn des Prozesses gegen 49-Jährigen wegen Mordes an Ehefrau

Vor dem Bezirksgericht Baden AG hat am Montagmorgen der Prozess gegen einen 49-jährigen Mann wegen Mordes begonnen. Er soll im Herbst 2022 seine Ehefrau im Haus der Familie in Bergdietikon getötet haben. Die Staatsanwaltschaft fordert eine Freiheitsstrafe von 18 Jahren

Agentur
sda
10.06.24 - 09:31 Uhr
Blaulicht
Das Bezirksgericht Baden verhandelt aus Sicherheitsgründen in den Räumen der Kantonspolizei in Schafisheim AG. (Archivbild)
Das Bezirksgericht Baden verhandelt aus Sicherheitsgründen in den Räumen der Kantonspolizei in Schafisheim AG. (Archivbild)
KEYSTONE/ENNIO LEANZA

Der 49-Jährige wurde in Hand- und Fussfesseln in den Saal in den Räumen der Kantonspolizei in Schafisheim AG geführt, wo das Bezirksgericht Baden diese Woche tagt. Die Öffentlichkeit ist von der Verhandlung ausgeschlossen, Medien sind zugelassen.

Als erste Person befragte das Gericht eine ehemalige Mitarbeiterin des Opfers. Sie berichtete, dass sich das Paar getrennt habe, aber wegen der beiden Söhne noch im gleichen Haus wohnen geblieben sei.

Nachdem die Behörden zuerst von einem Selbstmord der 41-jährigen Ehefrau ausgegangen waren, wurde der Täter - ein aus Nordmazedonien stammender Schweizer - einen Tag nach dem Delikt festgenommen. Fachleute der Rechtsmedizin hatten Anzeichen auf einen Tod durch Erwürgen festgestellt. Laut Staatsanwaltschaft ist der Angeklagte geständig.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Blaulicht MEHR