×

Bettina Kiefer neu bei Pro Senectute Graubünden

Am 1. Februar nahm Bettina Kiefer aus Monstein ihre Tätigkeit in der Pro Senectute Be­ratungsstelle in Davos auf. Sie übernimmt damit die Nachfolge von Claudia Christen Kühnis als Sozialarbeiterin.

Davoser
Zeitung
09.03.23 - 07:00 Uhr
Leben & Freizeit
Bettina Kiefer.
Bettina Kiefer.
zVg

Nach zwei Jahren bei Pro Senectute Graubünden hat sich Claudia Christen Kühnis entschieden, ihre 20-Prozent-Anstellung im Dienst der älteren Menschen aufzugeben, um in Zukunft nur noch für einen einzigen Arbeitgeber im dort benötigten höheren Pensum tätig zu sein. Pro Senectute Graubünden dankt Christen Kühnis von Herzen für die gute Zusammenarbeit und ihren engagierten Einsatz zu Gunsten der älteren Bevölkerung in Davos und Umgebung und wünscht ihr für ihre berufliche, wie auch private Zukunft alles Gute.

Mit der Anstellung der ausgebildeten ­Sozialarbeiterin Bettina Kiefer kann ein nahtloser Übergang der Beratungstätigkeit in Davos sichergestellt werden. Bettina Kiefer hat im vergangenen halben Jahr als Mutterschaftsvertretung bei Pro Senectute Mittelbünden in Thusis gearbeitet. Jetzt freut sich das Beratungsstellenteam sehr, dass sie ihre Tätigkeit in Thusis in einem kleinen Pensum beibehält und sich neu auch in der Mittelbündner Zweigstelle Davos um die Anliegen der Seniorinnen und Senioren kümmern wird.

Pro Senectute Graubünden bietet in ihren regionalen Beratungsstellen kostenlos professionelle Beratung an und ist ­Anlaufstelle für alle Fragen, die sich im Zusammenhang mit dem Alter ergeben. Dazu gehören insbesondere Themen­bereiche wie Finanzen, Gesundheit, Wohnen und Lebensgestaltung sowie Vor­sorgefragen. (pd)

Unter Telefon 081 300 35 34 können Termine abgemacht werden.

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Leben & Freizeit MEHR