×

Was sind «mugrins»?

Rätoromanische Wörter können neu auch via App nachgeschlagen werden. Das digitale Wörterbuch enthält alle fünf Idiome und Rumantsch Grischun.

Südostschweiz
22.12.21 - 16:30 Uhr
Aus dem Leben
Wörtersuche via App: Das digitale Wörterbuch hat über 500’000 Einträge.
Wörtersuche via App: Das digitale Wörterbuch hat über 500’000 Einträge.
Pressebild

Dicziunari Rumantsch heisst die neue App für rätoromanische Wörter, wie die Verantwortlichen in einer Medienmitteilung schreiben. Die App vereint sechs verschiedene Wörterbücher mit über einer halben Million Einträgen. Darin sind laut Mitteilung die fünf rätoromanischen Idiome sowie die Einheitssprache Rumantsch Grischun enthalten. Seit Mittwoch ist die App kostenlos auf Google Play und im App Store verfügbar.

Das Projekt wurde von Gion-Andri Cantieni, David Bühler und Martin Cantieni als Open-Source-Software realisiert. Die konzeptionelle Arbeit an der App wurde im Team geleistet. Finanziell unterstützt wurden sie dabei von verschiedenen Organisationen und Stiftungen. Darunter die Sprachförderung des Kantons Graubünden und die Lia Rumantscha.

Die App richtet sich gemäss Medienmitteilung in erster Linie an Romanischsprachige, um deutsche Wörter auf Rätoromanisch übersetzten zu lassen oder die richtige Schreibweise zu überprüfen. Das Dicziunari Rumantsch sei aber auch eine Hilfe für Personen, die Rätoromanisch lernen wollen. Auch spezielle Begriffe wie «mugrins» sind im Wörterbuch enthalten. Was übrigens auf Deutsch Gewett bedeutet, also die überstehenden Holzbalken bei einem Blockhaus.

Weitere Informationen sind auf dicziunari.ch erhältlich.

Kommentieren

Kommentar senden

Das mit den "Mugrins" erinnert mich an meinen Latein-Unterricht in der Oberstufe des Gymnasiums: Nachdem wir einen lateinischen Text (ich glaube von Cicero) richtig übersetzt hatten, haben wir alle genau so viel verstanden wie vorher.

Mehr zu Aus dem Leben MEHR