×

40 Zentimeter Frankreich: Die Baguette ist Weltkulturerbe

Die Unesco hat entschieden: Das berühmte und beliebte französische Stangenbrot kommt auf die Liste des immateriellen Weltkulturerbes.

Stefan
Brändle
01.12.22 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Es war 1896, als der englische Musikhistoriker Louis Charles Elson in Paris eine, wie er notierte, «seltsame» Entdeckung machte: Auf den Boulevards kreuzte er zur Essenszeit «Hausgehilfinnen, die mit langen Brotstangen unter dem Arm nach Hause eilten». Das ist bis heute so – und am Mittwoch hat die Kultur- und UNO-Bildungsorganisation Unesco das 250 Gramm leichte Stangenbrot, ohne das Frankreich nicht Frankreich wäre, ins Kulturerbe der Welt eingereiht, ebenbürtig der Chinesischen Mauer oder der Akropolis von Athen.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!