×

So fahrt ihr mit dem Velo sicher in den Frühling

Der Winter verabschiedet sich langsam, aber sicher: Zeit, das verstaubte Velo aus dem Keller zu holen. Deshalb hier ein paar Tipps, wie ihr unfallfrei in die neue Saison starten könnt.

29.03.22 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben
Der Frühling ist da: Mit dem Velo auf den Strassen gibt es einige wichtige Regeln zu beachten.
Der Frühling ist da: Mit dem Velo auf den Strassen gibt es einige wichtige Regeln zu beachten.
Bild: Archiv

Ob E-Bike oder Velo ohne elektrischen Antrieb: Der Winter ist vorbei und es sind wieder mehr Zweiräder auf den Strassen anzutreffen. Allgemein ist Velofahren voll im Trend. Das zeigt sich leider auch in der Unfallstatistik. Laut Suva ereignen sich jährlich 21’000 Velounfälle, 82 Prozent davon sind selbstverschuldet. Für eine sichere Fahrweise gibt es einige Tipps, die man beachten sollte.

Sicher unterwegs

Zeigt klar, wohin ihr wollt: Beim Abbiegen und besonders im Kreisel ist es wichtig, klare Handzeichen zu setzen. Gerade der Kreisel ist für Velofahrerinnen und Velofahrer eine gefährliche Stelle. In einer Studie der Suva zeigt sich, dass bei jedem dritten Unfall in einem Verkehrskreisel ein Velo involviert ist. Nur in vier Prozent davon ist das Velo aber der oder die Hauptverursacherin. Heisst – Achtsamkeit ist gefordert und am wichtigsten: Die Velofahrerin und der Velofahrer dürfen sich von der Fahrspur in der Mitte des Kreisels durch die anderen Verkehrsteilnehmenden nicht abdrängen lassen.

Im  Kreisel: Immer auf der mittleren Spur fahren und nicht abdrängen lassen.
Im  Kreisel: Immer auf der mittleren Spur fahren und nicht abdrängen lassen.
Bild: Suva

Zudem ist es wichtig, auf den Strassen sichtbar zu sein. Denn bei Dämmerung und in der Nacht ist das Unfallrisiko gemäss Suva dreimal grösser als am Tag. Aber auch tagsüber ist die Sichtbarkeit ein entscheidender Vorteil. Deshalb: Lichtreflektoren an der Kleidung tragen, Augen auf und eine gute Lichtausrüstung am Velo montieren.

Und zu guter Letzt: Nicht ablenken lassen und auf eine vorausschauende Fahrweise achten.

Fit für die Saison

Damit auch das Velo in Bestform in den Frühling starten kann, könnt ihr ein paar Checks bei euren Velos durchführen:

1. Ölen und reinigen der Velokette. Wenn sie springt, sollte man sich damit an ein Velogeschäft wenden.

2. Reifen auf Risschen oder Schnitte prüfen. Nach der Winterpause muss zudem der Luftdruck wieder angepasst werden.

3. Bremsen checken: Die Bremsbeläge müssen überprüft werden, ob sie noch genug Bremsbelag vorweisen. Nämlich >1 mm, bei Bedarf müssen diese ausgewechselt werden.

4. Alle Gänge durchschalten. Falls ein Gang nicht direkt angewählt werden kann, sollte der Gangwechsler durch einen Spezialisten richtig eingestellt werden.

5. Bei einem E-Bike muss der Akku über Winter bei Zimmertemperatur gelagert werden, sofern das E-Bike im Winter nicht benutzt wird. Vor dem Einsetzen sollte der Kontakt zum Velo zuerst gereinigt werden.

6. Der hintere und vordere Reflektor müssen montiert sein. An den Pedalen sind zudem orange Lichtreflektoren obligatorisch. Vor dem Losfahren sollte zudem geprüft werden, ob die Lichter funktionieren. Hier gilt: Ein weisses Licht vorne, ein Rotes hinten.

Nun steht eurer ersten Ausfahrt nichts mehr im Weg. (kop)

Philomena Koch ist freie Mitarbeiterin bei der «Südostschweiz» und schreibt für «suedostschweiz.ch». Sie studiert aktuell im sechsten Semester Multimedia Production an der Fachhochschule Graubünden und schliesst im September 2022 ihr Bachelorstudium ab. Mehr Infos

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Aus dem Leben MEHR