×

Oster-Rückreise-Verkehr am Gotthard läuft wieder

Vor dem Gotthard-Südportal hat sich der Stau auf der Autobahn A2 zwischen Quinto und Airolo am Ostersonntag kurz vor Mitternacht aufgelöst. Der Stau in nördlicher Richtung bestehe nicht mehr, teilte die Tessiner Kantonspolizei via Twitter mit.

Agentur
sda
18.04.22 - 00:16 Uhr
Leben & Freizeit
Der Stau vor dem Gotthard-Südportal hat sich am Ostersonntag kurz vor Mitternacht aufgelöst. (Archivbild)
Der Stau vor dem Gotthard-Südportal hat sich am Ostersonntag kurz vor Mitternacht aufgelöst. (Archivbild)
KEYSTONE/TI-PRESS/PABLO GIANINAZZI

Der TCS (Touring Club Schweiz) hatte um 17.00 Uhr auf Twitter mitgeteilt, dass sich der Verkehr vor dem Südportal des Gotthard um rund 7 Kilometer staue. Danach entspannte sich die Lage. Um 22.00 Uhr betrug die Kolonne noch 3 Kilometer.

Der Zeitverlust betrage rund 30 Minuten, hiess es weiter. Die Einfahrt Airolo zur Autobahn war seit dem Nachmittag gesperrt.

In umgekehrter Richtung - nach Süden - war am Karfreitagmittag die Blechschlange vor dem Gotthard-Nordportal im Kanton Uri auf 22 Kilometer angewachsen. Der Zeitverlust hatte nach Angaben des Verkehrsdienstes Viasuisse zeitweise mehr als dreieinhalb Stunden betragen. Selbst in der Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag war die Stau-Länge nie unter acht Kilometer gesunken.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Leben & Freizeit MEHR