×

Neues Wasserrecht: Alter Zopf muss weg

Neues Wasserrecht: Alter Zopf muss weg

Der Kanton arbeitet am neuen Wasserrecht. Was Politik, Kraftwerkbesitzer und Gemeinwesen sich davon wünschen, ist bekannt. Das Bundesgericht limitiert aber die Wunschliste.

Fridolin
Rast
23.10.21 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Das Wasserrecht ist eine alte Pendenz für die Glarner Gesetzgebung. Sie betrifft immer mehr Glarnerinnen und Glarner: Zum einen müssen sie als Grundeigentümer im Gefahrengebiet von Bächen zwingend zu Beiträgen an den Hochwasserschutz verpflichtet werden – auch wenn zuvor ihre Gemeinde jahrzehntelang die Naturgefahrenabwehr mit Steuergeld bezahlt hatte (siehe Box).

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!