×

Neues Masterangebot an der Fachhochschule Graubünden

Aus dem Leben
Sponsored Content
Masterstudienrichtung Sustainable Business Development
Masterstudienrichtung Sustainable Business Development
Infotage November 2021

Starten Sie ein Studium oder eine Weiterbildung an der agilen Fachhochschule aus Graubünden. Sie erhalten am Infotag viele nützliche Informationen über Ihr zukünftiges Studium oder Ihre Weiterbildung bei uns. Interessierte haben sm 20. und 27. November 2021 die Gelegenheit, an den Infotagen vor Ort in Chur Gespräche mit den Studienleitenden zu führen.

Jetzt anmelden unter fhgr.ch/infotag.

Die Fachhochschule Graubünden bietet ein neues Masterangebot an. Sustainable Business Development wird im Herbst 2022 erstmalig gelehrt. Die FH Graubünden schliesst somit schweizweit eine Lücke im Ausbildungsangebot und setzt ein Zeichen des Aufbruchs in ein neues Zeitalter, wo Unternehmen künftig in der Verantwortung der nachhaltigen Entwicklung stehen.

Der Begriff Nachhaltigkeit hat schon lange Einzug in unseren Alltag gehalten. Produkte und Dienstleistungen, welche nicht gewissen Standards entsprechen, werden seltener gekauft, wie Studien zeigen. Initiiert durch das geänderte Verhalten von Verbraucherinnen und Verbrauchern müssen viele Unternehmen ihre Geschäftsmodelle überdenken und diese künftig nachhaltig gestalten. Dabei steht dieser Transformation zu mehr Nachhaltigkeit das ausgewogene Zusammenspiel von Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft im Fokus.

Ausserdem darf die nachhaltige Entwicklung in Unternehmen nicht als Selbstzweck verstanden werden, sondern bedacht einen prioritären Platz in der Unternehmensstrategie finden. Denn nur wenn die unternehmerische Zukunft gleichzeitig profitabel und nachhaltig ist, kann unser Lebensraum für kommende Generationen erhalten bleiben. Doch wie können Unternehmen die nachhaltige Entwicklung erfolgreich umsetzten?

Die FH Graubünden bildet künftig Führungskräfte aus, welche die die nachhaltige Entwicklung in Unternehmen vorantreiben werden. Dabei stehen die Bildung und Verankerung von nachhaltigen Geschäftsmodellen und Strategien in Unternehmen im Fokus. Aber auch globale Handlungsfelder der nachhaltigen Entwicklung, nachhaltige Kommunikation und die Veränderung gewohnter Denk- und Handlungsweisen hin zu einem nachhaltigen Mindset sind feste Bestandteile der neuen Masterstudienrichtung. Studierende lernen in der praxisnahen Ausbildung wie Unternehmen die nachhaltige Entwicklung als Chance begriffen und von den neu geschaffenen Möglichkeiten profitieren können.

Nachhaltige Entwicklung gehört schon lange zur FH Graubünden

Die FH Graubünden betreibt schon seit längerem angewandte Forschung und Dienstleistungen im Bereich der nachhaltigen Entwicklung. Das Business Integrity Action Center (BIAC) der Principles for Responsible Management Education (PRME) ist ebenfalls an der FH Graubünden zuhause und bündelt die langjährige Erfahrung in der Durchführung von interdisziplinären Forschungs- und Entwicklungsprojekten. Somit profitieren künftige Studierende von den resultierten Erkenntnissen dieser vielfältigen Projekte und können im Rahmen des Consultancy Project selber Teil eines Praxisprojektes werden.

Nachhaltige Entwicklung – ein Bedürfnis der Wirtschaft

Auch auf Seite der Wirtschaft sind die Signale klar – Expertinnen und Experten der nachhaltigen Entwicklung werden auf dem Arbeitsmarkt künftig gesucht sein. Dies bestätigen die vielseitigen Partnerunternehmen, welche sich bis dato der neuen Masterstudienrichtung Sustainable Business Development angeschlossen haben. Für sie bietet die neue Masterstudienrichtung auch eine Austauschplattform untereinander mit spannenden Inputs aus aktueller Forschung und Praxiserfahrung rund um das Thema nachhaltige Entwicklung in Unternehmen.

 

Weitere Informationen zur neuen Masterstudienrichtung Sustainable Business Development finden Sie auf unserer Website.

Sponsored Content von
Mehr zu Aus dem Leben MEHR