×

Nadine Vinzens war mit Corona im Spital

Nadine Vinzens war mit Corona im Spital

Die Ex-Miss-Schweiz Nadine Vinzens und ihr Partner leiden an Covid-19. Die Bündnerin musste sogar auf der Intensivstation behandelt werden.

Südostschweiz
03.12.21 - 09:27 Uhr
Aus dem Leben
Nadine Vinzens und ihr Freund mussten wegen ihrer Covid-19-Infektion ins Spital.
Archivbild

Es habe sie extrem übel erwischt, sagt die 38-jährige Nadine Vinzens gegenüber dem Onlineportal «nau.ch». Die Ex-Miss-Schweiz und ihr Partner haben sich mit Corona angesteckt. Beide mussten notfallmässig ins Spital, die Bündnerin lag sogar auf der Intensivstation, wie sie erzählt.

Seit Mittwochmorgen sei sie wieder zu Hause. Ihr Partner, der Frankfurter DJ Mark Reeve, werde ebenfalls bald entlassen. Auf Instagram zeigt er sich mit einer Beatmungsmaske.

«Das Schlimme an Corona, ist, dass es jeden anders erwischt. Manche merken gar nichts und andere sind schlimm dran. Es ist heimtückisch!», sagte Vinzens gegenüber dem Onlineportal.

Vinzens ist in Chur aufgewachsen. Im Jahr 2002 war sie Miss Schweiz. Anschliessend lebte sie in den USA, wo sie als Model und Schauspielerin arbeitete.

Anmerkung vom 3. Dezember (die Meldung stammt vom 2. Dezember) aufgrund von zahlreichen Reaktionen in den sozialen Medien: Nadine Vinzens und ihr Partner DJ Mark Reeve sind je einfach mit dem Vektorimpfstoff von Johnson und Johnson geimpft.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Aus dem Leben MEHR