×

Kinderimpfung auf Augenhöhe

Kinderimpfung auf Augenhöhe

Im Churer Kreuzspital ist die Impfung von fünf- bis elfjährigen Kindern angelaufen. Wir haben eine Kinderärztin begleitet und zwei kleine Patienten kennengelernt. 

Gion-Mattias
Durband
10.01.22 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Zwei in blaue Turnschuhe verpackte Füsse baumeln vergnügt von der Stuhlkante, noch reichen die Beinchen nicht bis zum Boden. Neben dem kleinen Jungen im ebenso blauen HCD-Shirt sitzt der Vater mit am Tisch, in der Hand ein zerknittertes Stück Papier mit einigen von Hand notierten Fragen: Wie lange dauert es, bis der Impfschutz aufgebaut ist – und was, wenn der Junge sich vorher anstecken sollte? Kann eine Impfung einen positiven Pooltest in der Schule verursachen?

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!