×

Graubünden ist Gastkanton an der Olma 2022

Graubünden ist Gastkanton an der Olma 2022

Der Kanton Graubünden ist zwischen dem 13. und 23. Oktober Ehrengast an der Olma in St. Gallen. Vereine und Organisationen sind eingeladen, am Olma-Umzug mitzuwirken.

Südostschweiz
06.01.22 - 09:23 Uhr
Aus dem Leben
Sensation: Graubünden darf sich an der diesjährigen Olma als attraktiver Kanton präsentieren.
Maya Rhyner

Die Schweizer Messe für Landwirtschaft und Ernährung, die Olma, gilt als grösste Publikumsmesse des Landes und dauert elf Tage. Sie zieht jährlich über 300'000 Besucherinnen und Besucher an und findet heuer vom 13. bis 23. Oktober statt. In diesem Jahr ist Graubünden Gastkanton an der Olma. Letztmals war Graubünden im Jahr 2003 vor Ort. Der Auftritt bietet laut Mitteilung des Kantons Graubünden die Möglichkeit, sich einem breiten Publikum als zugleich attraktiven Wohn- und Arbeitskanton sowie als traditionsverbundenen und modernen Tourismus-, Bildungs- und Landwirtschaftskanton zu präsentieren. Interessierte Vereine und Organisationen, welche den «Tag des Gastkantons» am Samstag, 15. Oktober, mitgestalten möchten, sind zur Mitwirkung eingeladen. Der Olma‑Umzug des Gastkantons mit rund 700 Teilnehmenden durch die St. Galler Innenstadt wird von rund 25'000 Zuschauenden gesäumt werden. Er ist damit gemäss Mitteilung ein prominentes Schaufenster für Graubünden. Interessierte Vereine und Organisationen können sich unter umzug@olma22.gr.ch melden.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Aus dem Leben MEHR