×

Gemeinsam stark sein

Gemeinsam stark sein

Die Redaktorin aus der Region, Fadrina Hofmann, über die «Fusion» im Oberengadin.

Fadrina
Hofmann
24.11.21 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben
Kommentar

Das Wort «Fusion» nehmen die elf Gemeindepräsidentinnen und Gemeindepräsidenten im Oberengadin nicht gerne in den Mund. Von «Synergien nutzen» ist die Rede, von «Effizienz steigern» und von «Professionalisierung». Und vor allem wird lieber von einer «engeren Zusammenarbeit» gesprochen als von einem Zusammenschluss. Woran mag diese auffallende Distanzierung vom Thema Fusion liegen? Ist es die Angst vor dem Verlust von Autonomie und Identität? Oder geht es den Oberengadiner Gemeinden einfach noch zu gut?

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!