×

Erneute Geduldsprobe für Tessin-Rückkehrer am Gotthard-Südportal

Die Rückreise aus dem Tessin in die Deutschschweiz ist am Donnerstag erneut zur Geduldsprobe für zahlreiche Autofahrer geworden. Am frühen Nachmittag staute sich der Verkehr auf der A2 im Tessin zwischen Faido und Airolo auf einer Länge von neun Kilometern.

Agentur
sda
21.04.22 - 20:34 Uhr
Leben & Freizeit
Der Osterrückreiseverkehr hat auch am Donnerstag im Tessin vor dem Gotthard-Südportal zu kilometerlangen Staus geführt. (Themenbild)
Der Osterrückreiseverkehr hat auch am Donnerstag im Tessin vor dem Gotthard-Südportal zu kilometerlangen Staus geführt. (Themenbild)
KEYSTONE/TI-PRESS/PABLO GIANINAZZI

Dies bedeutete eine Wartezeit von mindestens eindreiviertel Stunden, wie der Touring Club der Schweiz (TCS) auf Twitter mitteilte. Auch auf der A1 zwischen Luterbach SO und Kriegstetten SO in Fahrtrichtung Bern sowie zwischen Niederbipp BE und Oensingen SO in Fahrtrichtung Zürich stockte oder staute der Verkehr um die Mittagszeit. Gegen 20.30 Uhr löste sich der Stau am Gotthard auf.

Neben dem nahenden Ende der Schulferien in fast allen Kantonen dürfte auch die im Süden erwartete Wetterverschlechterung zu einem verstärkten Verkehrsaufkommen mitten in der Woche beigetragen haben. Für das kommende Wochenende werden im Tessin grössere Regenmengen erwartet.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Leben & Freizeit MEHR