×

Elch-Zwillinge in Berner Tierpark zur Welt gekommen

Im Berner Tierpark Dählhölzli sind kürzlich erstmals seit elf Jahren wieder junge Elche zur Welt gekommen. Es handelt sich um Zwillinge, welche die ersten Wochen zusammen mit ihrer Mutter in einem nicht einsehbaren Gehege verbrachten.

Agentur
sda
17.06.22 - 14:48 Uhr
Aus dem Leben
Die zwei jungen Berner Elch-Zwillinge.
Die zwei jungen Berner Elch-Zwillinge.
DORIS SLEZAK/TIERPARK BERN/ZVG

Ab Samstag leben die beiden Jungtiere und ihre Mutter wieder in der grossen Elchanlage, wie die Tierparkdirektion am Freitag mitteilte. In dieser Anlage werden sie auch für Besucherinnen und Besucher zu sehen sein.

Nach einer Tragzeit von etwa acht Monaten kamen die beiden Elch-Kinder Mitte Mai zur Welt. Sie trinken am Anfang ihres Lebens ausschliesslich fettreiche Muttermilch - bis zu drei Liter pro Tag. Ab zwei bis drei Wochen nehmen sie auch erste pflanzliche Nahrung zu sich, etwa frische Triebe und Wasserpflanzen.

Eine umfangreiche Bodensanierung trug laut der Mitteilung zum Berner Zuchterfolg bei: Vor ein paar Jahren wurde entdeckt, dass es in der Elchanlage Parasiten gab. Die Anlage ist nun von Parasiten befreit, wie Doris Slezak vom Berner Tierpark am Freitag auf Anfrage erläuterte.

Die grösste Hirschart hält der Tierpark Bern seit den 1940-er Jahren und freute sich regelmässig über Nachzuchten. Laut Slezak kommt es bei Elchen recht häufig vor, dass Zwillinge zur Welt kommen.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Aus dem Leben MEHR