×

Eine Tonne Kristall in der Stadtbibliothek

Eine Tonne Kristall in der Stadtbibliothek

Heute Morgen traf sie ein: eine der grössten in der Schweiz geborgenen Kristallgruppen. Während knapp drei Wochen kann der Kristall von allen Interessierten bewundert werden. 

Südostschweiz
06.05.22 - 18:10 Uhr
Aus dem Leben
Ein Schatz in der Stadtbibliothek: Knapp drei Wochen lang kann er während der Öffnungszeiten besichtigt werden.
Ein Schatz in der Stadtbibliothek: Knapp drei Wochen lang kann er während der Öffnungszeiten besichtigt werden.
Bild: Stadtbibliothek Chur

Vor knapp 20 Jahren haben die beiden Strahler Michael Flepp und Alois Derungs die ausgestellte Kristallgruppe zusammen mit einem weiteren Edelstein auf dem Péz Regina in der Val Lumnezia entdeckt. Nach einigen Ausstellungen in Europa sei eine der beiden Kristallgruppen der Stiftung für Kunst, Kultur und Geschichte (SKKG) übergeben worden, die andere der Casa d’Angel in Lumbrein. Die SKKG organisiere nun die Rückreise von dem Prachtstück ins Heimattal, damit die beiden Kristallgruppen wieder vereint ausgestellt werden können, teilt die Stadtbibliothek mit.

Auf der Rückreise macht der Kristall verschiedene Zwischenstopps, darunter einen in Chur. Vom 6. bis und mit 25. Mai kann er in der Stadtbibliothek während der Öffnungszeiten angeschaut werden. Danach werde die Kristallgruppe ins Museum Regiunal Surselva in Ilanz gebracht. Dort werde sie im Rahmen der Ausstellung «Schichtwechsel» ab dem 10. Juni präsentiert. (red)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Aus dem Leben MEHR