×

Eine neue Dimension des Kletterns

Die Klosterser Sunnibergbrücke wird nicht nur befahren, sondern einer ihrer Pfeiler bald auch beklettert.

Béla
Zier
30.09.22 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Hier geht es äusserst steil hinauf. Spektakulär steil. Vor über einem Jahr wurden erstmals die Pläne dazu bekannt, dass am 77 Meter hohen Betonpfeiler Nummer zwei der Klosterser Sunnibergbrücke ein Klettergarten realisiert werden soll. Nach dem seitens der zuständigen Behörden und Ämter alle notwendigen Bewilligungen dafür vorlagen und schlussendlich auch ein drohender Gerichtsgang durch einen privaten Einsprecher ausblieb, konnten im vergangenen Juni die Arbeiten in schwindelerregender Höhe aufgenommen werden. Demnächst kann nun die Eröffnung gefeiert werden.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!