×

Ein Schaukelpferd aus einheimischem Holz

Ex-Spitzenlangläufer Dario Cologna wird von der Gemeinde Val Müstair verabschiedet – mit einer schlichten, aber herzlichen Feier.

René
Weber
11.08.22 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Im Münstertal kennt man sich. Man schätzt und vertraut sich. Man ist stolz darauf, was man hat, macht und erreicht. Darum ist es passend, dass einem zurückgetretenen Sportler kein Champagnerempfang bereitet wird, sondern er ein Schaukelpferd aus Bündner Lärchen-, Arven- und Tannenholz geschenkt erhält. Hergestellt hat es der Möbelschreiner Fadri Conradin aus Santa Maria. Neuer Besitzer ist der bald einjährige Leano. Genauso gross wie bei ihrem Sohn ist die Freude über das «Pferdchen» bei Mutter Laura und Vater Dario Cologna.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!