×

Ein Kindervirus zeigt ungewöhnliche Verläufe 

Das Respiratorische Synzytial-Virus befällt hauptsächlich Säuglinge und Kleinkinder unter zwei Jahren. In diesem Jahr grassiert die Infektionskrankheit besonders heftig.

Silvia
Kessler
22.11.22 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Die Symptome einer Infektion mit dem Respiratorischen Synzytial-Virus (RSV) ähneln einer Grippe: Schnupfen, starker Husten, Fieber und häufig auch eine Bindehautentzündung. Das Virus ist verantwortlich für die meisten Fälle von akuter Bronchitis bei Säuglingen und kleinen Kindern. In besonders schweren Fällen kann die Infektion zu Atemnot oder Lungenentzündungen führen. Letztere treten laut der Website des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) bei bis zu 40 Prozent der hospitalisierten Fälle auf, insbesondere bei Säuglingen und Kindern unter zwei Jahren.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!